Was wäre, wenn es ein Produkt gäbe, das Schlechtes gut und Gutes besser macht?

Die Bessermacher: Arielle und Lotte.

Du bist, was du isst. Und was du trinkst. Studien belegen, dass vor allem Ernährung - noch vor Bewegung und Genetik - unsere Gesundheit prägt (01) (02) (03) (04) (05). Mit unseren Wassersteinen Arielle und den Lebensmittelplatten Lotte kannst du die Qualität deiner Ernährung auf einfache Weise optimieren. Mit Arielle und Lotte isst du besser und trinkst du besser!
Besser trinken.

Arielle. Macht aus normalem Wasser ein Energiebooster.

Jetzt mal ehrlich. Wie können ein paar Steine aus EssenceX Schungit Wasser so stark verbessern? Wie ist das möglich? Und ist es nachweisbar?

Möglich ist es dank EssenceX. Und nachweisbar ist es auch: Wir haben ein Forschungsinstitut, dass sich auf die Erforschung biologisch-dynamische Agrarkultur spezialisiert hat, damit beauftragt herausfinden, wie Arielle wirkt.

Das Wichtigste zur Untersuchung im Überblick.

Dr. Uwe Geier und seine KollegInnen untersuchten die Wirkung der Wassersteine Arielle auf normales Leitungswasser mittels sogenannter „Wirksensorik“.

Die Panel für die wirksensorischen Untersuchungen bestand aus in der Selbstwahrnehmung geschulter Personen.

Die Schulung dieser Personen begann im Frühjahr 2016 in mehreren Trainingseinheiten, die auf die Untersuchung verschiedener Lebensmitteln vorbereitet. Durch fortlaufende Auftrags- und Forschungsarbeiten vertieft das Panel seitdem seine Fertigkeiten.

Die Untersuchung der Wässer fand im Jahr 2024 durch 7 erfahrene Prüfpersonen statt.

Der zur Anwendung gebrachte wirksensorische Test wurde von Dr. Uwe Geier entwickelt. Er ist wissenschaftlich anerkannt. Das bedeutet, dass der Test aussagekräftig ist und dem allgemein anerkannten Stand wissenschaftlicher Erkenntnis entspricht. 

Die Wirksensorik (englisch: „Empathic Food Testing“) nach Dr. Geier ist ein psychologischer Test, der die seelisch-körperlichen Effekte nach dem Verzehr von Lebensmitteln ermittelt.

Der Test untergliedert sich in drei Phasen: Erstens eine Einstimmung des Panels, zweitens eine freie Beschreibung des Ersteindrucks und drittens eine strukturierte Befragung mithilfe eines Fragebogens.

Beide Ergebnisse, sowohl die der freien Beschreibung als auch die des Fragebogens, zeigen deutliche und überstimmende Unterschiede zwischen unbehandeltem, normalen Leitungswasser und mit Arielle behandeltem Wasser.

Das unbehandelte Kontrollwasser wird stark negativ wahrgenommen, das mit Arielle behandelte Wasser hingegen stark positiv.

Wasser, das mit Arielle behandelt wurde macht wach, leicht und aktiviert.

Die detaillierten Ergebnisse des Tests kannst du hier einsehen.

Alle Ergebnisse auf einem Blick präsentieren wir dir jetzt.

Die Wirkung von Arielle auf Körper und Geist.

Um den Wirkungscharakter der Wässer zu visualisieren, werden verwandte Wirkungen zu Clustern zusammengefasst und der entsprechenden Körperregion zugeordnet.

Um die Bedeutung eines Merkmals entsprechend der Häufigkeit der Nennungen auszudrücken, wird die Schriftgröße variiert. Das Ergebnis ist ein Körperwirkungsbild:

 

Das Körperwirkungsbild zeigt auf, dass mit Arielle behandeltes Wasser sehr viel positiver bewertet wird als Kontrollwasser, dass nicht mit Arielle behandelt wurde. Das Kontrollwasser wird als „schwer“, „eng“ und „fest“ empfunden, das mit Arielle behandelte Wasser als „hell“, „erdend“, „offen“ und „erweckend“.

Empathic Food Test.

Der „Empathic Food Test“ erfasst über 12 polare, fünfstufige Fragen, das seelisch-körperliche Befinden nach dem Lebensmittelverzehr.

Hier die Ergebnisse der strukturierten Befragung:

In 11 der 12 Merkmale des Fragebogens gibt es signifikante Unterschiede zwischen Kontrollwasser und dem mit Arielle behandeltem Wasser. In acht Fällen sind diese Unterschiede hochsignifikant.

Nach dem Trinken des behandelten Wassers fühlten sich die Testpersonen signifikant „leichter“,„erfrischter“ „motivierter“, „wacher“, „konzentrierter“, „entspannter“, „zufriedener“ und „ausgewogener“. Ein weiteres Plus: Die Wirkung hielt lange an.

Meine Arielles kamen sofort in eine Karaffe voller Leitungswasser. Dann: kurzes Warten (nicht leicht für eine Ungeduldige wie mich) mit anschließendem Verblüfftsein: Mein Wasser fühlte sich so lebendig an; als hätte es gerade einen Yoga-Kurs absolviert. Für mich gilt: Kein Wasser mehr ohne meine kleinen Aquamarin-Freunde.

Lisa W

Yoga Lehrerin

Happy Water.
Happy me!

Jeder Mensch besteht bis zu 70% aus Wasser. Alle Lebensvorgänge deines Körpers hängen von der stetigen Zufuhr dieses Lebenselexiers ab (06).

Die Qualität des zugeführten Wassers ist entscheidend für dessen Wirkung; das belegen Tests zur Wirksensorik eindeutig: Wasser, das nicht mit Beyond Matter bearbeitet wurde, macht müde, schlapp und schwer. Wasser, das mit Beyond Matter bearbeitet wurde hingegen wach und leicht. Außerdem aktiviert es und hilft dir dabei dich zu fokussieren.

Die Ergebnisse der Wirksensorik deuten darauf hin, das mit Arielle angereichertes Wasser optimierend auf wichtige Lebensvorgänge im Körper wirkt, wie z.B. Nährstofftransport, Entgiftung, Flüssigkeitshaushalt, Gewebe- und Zellintegrität sowie Organfunktion.

Mit anderen Worten: Ohne Wasser läuft nichts. Mit dem richtigen Wasser läuft alles besser!

Besser Essen.

Lotte. Aus Alltagskost wird Superfood.

Was Arielle fürs Trinken, ist Lotte fürs Essen: Lotte wertet deine Lebensmittel immer dann auf, wenn du sie in Nähe der Lebensmittelplatte positionierst.

Klingt unglaublich? Ist aber wahr. Dank EssenceX.

Um den Effekt zu belegen, haben wir echte Experten gefragt. Die Aufgabenstellung: Gibt es ein Verfahren, dass die Wirkung von EssenceX bildlich nachweisen kann?

Die Antwort: Ja, das gibt es. Veränderungen in der Qualität von Nahrungsmitteln lassen sich bildlich durch Kupferchloridkristallisation zeigen.

Das Wichtigste zur Untersuchung im Überblick.

Für die Untersuchung wurden Bio-Möhren und Bio-Apfel herangezogen. Die Behandlung erfolgte über 24 Stunden.

Dazu wurden jeweils 10 Äpfel und Möhren längsseitig halbiert. Beide Proben lagen jeweils auf einem Teller.

Eine der beiden Proben wurde behandelt und d.h um eine Lebensmittelplatte Lotte herum angeordnet. Die andere Probe diente als Kontrolle, wurde also nicht um eine Lebensmittelplatte herum angeordnet.

Die Kupferchloridkristallisation ist ein anthroposophisches Verfahren zur Qualitätsbegutachtung von Lebensmitteln. Sie wurde 1925 von Ehrenfried Pfeiffer, einem Chemiker, eingeführt.

Bei der Kupferchloridkristallisation wird eine Probe mit einer Kupferchloridlösung versetzt und unter kontrollierten Bedingungen (Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Erschütterungsfreiheit) zur Kristallisation gebracht. Dabei ergeben sich – verglichen mit den Kristallformen der reinen Kupferchloridlösung – für die zu untersuchende Probe charakteristische Strukturveränderungen des Kristallisats (07).

Durch visuelle Auswertung des Kristallisats erhält man Auskunft über die Qualität der Lebensmittelproben. Die Auswertung erfolgt durch geschulte Personen (Prüfer) und ist standardisiert (08). Die Methodik lehnt sich an Normen der Geschmackssensorik (für die deskriptive Analyse) an.

Die Prüfer sind auf das Erkennen bestimmter morphologischer Merkmale geschult, z.B. den Grad der Plattenbedeckung oder dem Auftreten von Schräg- und Quernadeln. Eine wesentliche Grundlage treffsicherer Probenbewertungen ist die Schulung der Prüfer auf Merkmale von Alterung (Abbau) und Reife bei unterschiedlichen Pflanzenproben (09) (10) (11) (12).

Beim Verfahren der Kupferchloridkristallisation handelt es sich um eine validierte Methode. Zur Methodik der Bilderzeugung existieren zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen (13).

Die Kupferchloridkristallisation kommt vor allem in agrarwissenschaftlichen Instituten, Universitäten, Naturwissenschaft und Medizin zum Einsatz.

Das Kristallisat der mit Beyond Matter behandelten Proben unterscheidet sich deutlich von den unbehandelten Proben:

Die Durchstrahlung (Radialität) ist gesteigert, das Zentrum ist klarer und das Kristallisat erscheint deutlich einheitlicher.

Sehr außergewöhnlich ist die darüber hinaus gehende Zunahme an Kraft, erkennbar an der noch dichteren Feinbenadelung.

Lotte optimiert Nahrungsmittel also alleine dadurch, dass diese in der Nähe der Lebensmittelplatte positioniert werden.

Nahrungsmittel, die mit Beyond Matter behandelt werden, enthalten ein Plus an Kraft und Energie.

Die detaillierten Ergebnisse der Kupferchloridkristallisation kannst du hier einsehen.

Die Kristallisationsbilder präsentieren wir dir jetzt.

Möhren ohne Lotte.

Die Kristallisationsbilder der unbehandelten Möhrenprobe weisen typische Merkmale von Bio-Gemüse auf: Zentrumskoordination, Bildintegration und Durchstrahlung sind gut. Diese Ergebnisse entsprechen der Erwartungshaltung.

Möhren mit Lotte.

Möhren, die 24 Stunden neben einer Lebensmittelplatte platziert wurden, unterscheiden sich deutlich von der unbehandelten Kontrollprobe. Die Bilder weisen ein klareres Zentrum auf, sind kräftiger, strahlen stärker von Zentrum Richtung Peripherie und erscheinen einheitlicher.

Äpfel ohne Lotte.

Auch die Kristallisationsbilder der unbehandelten Apfelprobe entsprichen den zu erwartenden Merkmalen von Bio-Gemüse: Zentrumskoordination, Bildintegration und Durchstrahlung sind gut.

Äpfel mit Lotte.

Die behandelte Apfelprobe zeigt deutliche Unterschiede: Zentrumskoordination, Bildintegration und Durchstrahlung sind stark verbessert. Mehrzentrigkeit und Feinbenadelung weisen auf eine Zunahme von Kraft hin.

Als meine Partnerin mir von Lotte erzählte, war ich skeptisch... Platten, die Lebensmittel energetisieren? Klingt nach Hokuspokus. Aber ich dachte, was soll’s, also probierten wir aus… Heute bin ich dankbar, dass wir es getan haben. Unsere Lebensmittel schmecken nicht nur voller und lebendiger, sondern bleiben auch spürbar länger frisch. Es ist erstaunlich, wie etwas so Einfaches einen derartigen Unterschied machen kann!

Thomas F

Architekt

Stronger Food.
Stronger me!

Zugegeben: Um die obigen Kristallisationsbilder richtig zu interpretieren muss man Experte sein, sprich: jahrelange Erfahrung in der Interpretation von Probenbewertungen haben.

Aus diesem Grund haben wir echte Experten gefragt, ein Team um Dr. Uwe Geier, das sich darauf spezialisiert hat, die Qualität von Lebensmitteln wissenschaftlich genau zu erfassen.

Ihre Aussagen lassen keinerlei Zweifel zu: Alle Proben, die mit den Lebensmittelplatten behandelt wurde, weisen deutliche Zunahmen all jener Faktoren auf, die auf eine Qualitätssteigerung der Lebensmittelprobe schließen lassen.

Dieser Fakt war für die beteiligten Wissenschaftler alles andere als erwartbar, schließlich lagen die Lebensmittel „einfach nur herum“ – angeordnet neben einer Lebensmittelplatte Lotte. Mehr passierte nicht. Und trotzdem veränderte sich die Qualität der Lebensmittel massiv.

Und Achtung: Untersucht wurden Bio-Lebensmittel mit einer „guten“ bis „sehr guten“ Ausgangsqualität.

Die Qualitätssteigerung wurde sichtbar anhand diverser Merkmale, die bei Kupferkristallisationsbildern typischerweise untersucht werden. Dazu zählen „Zentrumskoordination“, „Bildintegration“, „Durchstrahlung“ und „Substanzwirkung“.

Anhand der genannten Merkmale können Experten konkrete Aussagen über die Qualität der untersuchten Probe treffen. Genauer: Sie können Aussagen zu Alterung, Reife und Kraft machen.

Das Ergebnis der Untersuchung: Beyond Matter verbessert die Qualität aller untersuchten Lebensmittel durchweg.

Ein Merkmal sticht dabei besonders hervor: das der Kraft (Substanzwirkung). Der Grund: Den Experten zufolge ist eine Kraftzunahme alles andere als normal. Im Gegenteil: Sie lässt sich so gut wie nie beobachten.

Für dich gilt: Mit Lotte hältst du deine Nahrungsmittel nicht nur länger frisch, du schenkst ihnen auch mehr Kraft und Energie!

Kraft und Energie, von der letztlich du profitierst!

Arielle & Lotte: Kleine Veränderung. Große Wirkung.

Genieße den Unterschied.

Stell dir vor du könntest das Wasser, das du trinkst und die Nahrungsmittel, die du zu dir nimmst, mit etwas anreichern, das die Art und Weise, wie du dich ernährst, verändern kann. Dieses Potenzial tragen Arielle und Lotte in sich. Und sie schenken es dir.

Leckerer.

Arielle und Lotte intensivieren das Geschmackserlebnis: Mehr Aroma, mehr Tiefe, mehr Frische.

Kraftvoller.

Arielle und Lotte verbessern die Wertigkeit: Dies verstärkt die positive Wirkung der Lebensmittel auf deinen Körper.

Lebendiger.

Arielle und Lotte steigern die Vitalität: So bewahren und stärken sie Frische und Natürlichkeit deiner Lebensmittel.

Warum Beyond Matter?
Unser Versprechen.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EMF Schutz.

Elektrosmog entsteht immer und überall. Er wirkt ständig auf dich ein: 24 Stunden täglich und 365 Tage jährlich. Er wirkt am Tag ebenso wie in der Nacht; unabhängig davon, ob dein WLAN an- oder ausgeschaltet ist. Elektrosmog ist biologisch hoch wirksam. Er verursacht Stress und ist Grundlage unzähliger Erkrankungen. Mit Beyond Matter schützt du dich vor Elektrosmog.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Stress Stopp.

Stress ist das, was Elektrosmog so gefährlich macht. Er lässt Kortisolwerte hochschnellen, verschlechtert die Herzratenvariabilität und schwächt den Teil deines vegetativen Nervensystems, das für Regeneration zuständig ist. Unsere Produkte stoppen den Stress, der durch Elektrosmog entsteht; einfach, sicher und nachhaltig.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Power Plus.

Unsere Produkte greifen optimierend in Regulationsvorgänge deines Körper ein. Dadurch verbessern sie Leistungs- und Erholungsfähigkeit nachhaltig. Dies wirkt sich positiv auf zahllose Körperfunktionen aus. Beispielsweise verbessern sich mentale Fitness, Verdauung und Schlafverhalten.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EssenceX Effect.

Unsere Produkte wirken dank EssenceX; einer im Verlauf vieler Jahre entwickelten und perfektionierten Technologie, die den Rohstoff unserer Produkte physikalisch strukturoptimiert. Die Wirkung von EssenceX ist wissenschaftlich belegt. Sie hält ein Leben lang. Du kaufst einmal und profitierst für immer.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EMF Schutz.

Elektrosmog entsteht immer und überall. Er wirkt ständig auf dich ein: 24 Stunden täglich und 365 Tage jährlich. Er wirkt am Tag ebenso wie in der Nacht; unabhängig davon, ob dein WLAN an- oder ausgeschaltet ist. Elektrosmog ist biologisch hoch wirksam. Er verursacht Stress und ist Grundlage unzähliger Erkrankungen. Mit Beyond Matter schützt du dich vor Elektrosmog.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Stress Stopp.

Stress ist das, was Elektrosmog so gefährlich macht. Er lässt Kortisolwerte hochschnellen, verschlechtert die Herzratenvariabilität und schwächt den Teil deines vegetativen Nervensystems, das für Regeneration zuständig ist. Unsere Produkte stoppen den Stress, der durch Elektrosmog entsteht; einfach, sicher und nachhaltig.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Power Plus.

Unsere Produkte greifen optimierend in Regulationsvorgänge deines Körper ein. Dadurch verbessern sie Leistungs- und Erholungsfähigkeit nachhaltig. Dies wirkt sich positiv auf zahllose Körperfunktionen aus. Beispielsweise verbessern sich mentale Fitness, Verdauung und Schlafverhalten.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EssenceX Effect.

Unsere Produkte wirken dank EssenceX; einer im Verlauf vieler Jahre entwickelten und perfektionierten Technologie, die den Rohstoff unserer Produkte physikalisch strukturoptimiert. Die Wirkung von EssenceX ist wissenschaftlich belegt. Sie hält ein Leben lang. Du kaufst einmal und profitierst für immer.

Quellenverzeichnis.

Hier findest du die Quellenangaben (Literatur- und Bildnachweise) zu obigen Fußnoten.

01 Zhilei S. et al: Healthy Eating Patterns and Risk of Total and Cause-Specific Mortality. JAMA Intern Med. 2023; 183 (2).

02 Chiuve S.E . et al.: Alternative dietary indices both strongly predict risk of chronic disease.  J Nutr. 2012; 142 (6).

03 Reedy J . et al.: Evaluation of the Healthy Eating Index-2015.  J Acad Nutr Diet. 2018; 118 (9).

04 Sotos-Prieto M. et al.: Changes in diet quality and total and cause-specific mortality.  N Engl J Med. 2017; 377 (13).

05 English L.K . et al.: Evaluation of dietary patterns and all-cause mortality: a systematic review.  JAMA Netw Open. 2021; 4 (8): e2122277.

06 Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperfl%C3%BCssigkeit.

07 Selawry A, Selawry O: Die Kupferchlorid-Kristallisation in Naturwissenschaft und Medizin. Gustav Fischer Verlag, Stuttgart 1957, S. 34 ff.

08 Huber M.et al.: Standardization and Validation of the Visual Evaluation of Biocrystallizations, Biol. Agric. Hortic 2010.

09 Balzer-Graf U., Balzer F.: Steigbild und Kupferchloridkristallisation-Spiegel der Vitalaktivität von Lebensmitteln. In Meier-Ploeger A. M., Vogtmann H., (Hrsg.): Lebensmittelqualität. Ganzheitliche Methoden und Konzepte. Verlag C. F. Müller, Karlsruhe 1991, 2. Aufl., S. 163-210.

10 Bloksma J.M. et al.: Parameters for apple quality and the development of the inner quality concept 2001-2003 Publication FQH-03 Louis Bolk Institut Driebergen (NL) 2009.

11 Fritz J.: Quality characterisation via image forming methods differentiates grape juice produced from integrated, organic or biodynamic vineyards in the first year after conversion, Biol. Agric. Hortic. 2017.

12 Geier U.: Pflanzenorganbildtypen in Kupferchloridkristallisation und Steigbild. Lebendige Erde, Heft 5, Darmstadt. 2005a.

13 Doesburg P. et al.: Standardization and performance of a visual Gestalt evaluation of biocrystallization patterns reflecting ripening and decomposition processes in food samples, Biol. Agric. Hortic. 31. 2015a. 

Versprechen 01: Flaticon.
Versprechen 02: Flaticon.
Versprechen 03: Flaticon.
Versprechen 04: Flaticon.