Wirkt.
Dreifach gut.

Beyond Matter ist durch umfangreiche Studien getestet und bestätigt.

Darf es ein bisschen mehr sein?

Was Beyond Matter ausmacht. Ein Produktversprechen in drei Teilen.

01

EMF
Schutz.

Elektrosmog entsteht immer und überall: 24 Stunden täglich; 365 Tage jährlich. Er ist biologisch hoch wirksam und wirkt ständig auf dich ein. Mit unseren Produkten schützt du dich; einfach, sicher und nachhaltig.

EMF Schutz.

Elektrosmog entsteht immer und überall: 24 Stunden täglich; 365 Tage jährlich. Er ist biologisch hoch wirksam und wirkt ständig auf dich ein. Mit unseren Produkten schützt du dich; einfach, sicher und nachhaltig.

02

Stress Stopp.

Stress ist das, was Elektrosmog so gefährlich macht. Er beeinträchtigt die normale Funktion deines Herzens und stört lebenswichtige Erholungsprozesse des Körpers. Beyond Matter stoppt Elektrosmog induzierten Stress und alle damit verbundenen Auswirkungen.

03

Power
Plus.

Unsere Produkte optimieren Regulationsvorgänge im Körper, so dass Leistungs- und Erholungsfähigkeit verbessert werden. Dies wirkt sich positiv auf beispielsweise mentale Fitness, Verdauung und Schlafverhalten aus.

Power Plus.

Unsere Produkte optimieren Regulationsvorgänge im Körper, so dass Leistungs- und Erholungsfähigkeit verbessert werden. Dies wirkt sich positiv auf beispielsweise mentale Fitness, Verdauung und Schlafverhalten aus.

Elektrosmog ist die Basisbelastung unserer heutigen Zeit. Alles, was wir in unserem Leben tun, wird beeinflusst durch die Frage, ob unser Körper eine gesunde Elektromagnetik hat. Elektrosmog zerstört diese Elektromagnetik.

Christian Opitz

EMF-Experte, Autor und Wissenschaftler

01. EMF Schutz.

Wissenschaftlich belegter Schutz vor Elektrosmog und 5G.

Strahlenschutz, der hält, was er verspricht.

Beyond Matter schützt dich vor allen Arten von Strahlenbelastung – sowohl vor hoch- als auch niederfrequenter elektromagnetischer Strahlung.

Alle Studien, die mit unseren Produkten durchgeführt wurden, bestätigen dies. Überzeuge dich selbst: Hier geht’s zur Studie zum Wohlbefinden, hier zu Handystudie und hier zur E-Auto-Studie.

Hochfrequente Strahlung geht z.B. von elektronischen Mobilgeräten, wie deinem Smartphone aus (Handystrahlung), niederfrequente Strahlung hingegen entsteht im E-Auto (Hybridfahrzeug).

Unsere Produkte schützen dich umfassend vor Elektrosmog und 5G – ganz egal wo sie entstehen!

EMF Schutz. Das Wichtigste im Überblick.

Strahlenschutz für Handy und Co. mit Ava – unserem großen Chip aus EssenceX Schungit.

Ava schützt vor künstlich erzeugter elektromagnetischer Strahlung / elektromagnetischen Feldern (Elektrosmog und 5G) von Handy (Smartphone), Tablet, Notebook, Desktop sowie WLAN-Router und -Verstärker.

Die Schutzwirkung unserer Produkte ist wissenschaftlich belegt: Mehrere Studien, die von unabhängigen Instituten nach streng wissenschaftlichen Kriterien (randomisiert, placebokontrolliert und doppelblind) durchgeführt wurden, bestätigen dies.

Hier geht es zur Studie zum Wohlbefinden, hier zur Handystudie und hier zur E-Auto-Studie.

Strahlenschutz für den Körper mit Essentials – unserem Basisset aus EssenceX Schungit.

Essentials bündelt drei wichtige, essenzielle Produkte zum „Rundum“ Strahlenschutz vor Elektrosmog und 5G.

Essentials besteht aus 1 x Elektrosmog Schutz Anhänger Sol, 1 x Einlegesohlen Tom und 1 x großem Chip Ava.

Essentials schützt vor Strahlenbelastung, indem es an entscheidenden Stellen regulierend auf den Körper einwirkt: Einlegesohlen Tom über die Fußreflexzonen, Anhänger Sol über den Solar Plexus (Herzraum).

Essentials enthält zusätzlich einen großen Chip Ava, der auf das am häufigsten genutzte elektronische Endgerät platziert werden sollte, wie z.B. das Handy (Handystrahlung).

Die Schutzwirkung unserer Produkte ist wissenschaftlich belegt: Mehrere Studien, die von unabhängigen Instituten nach streng wissenschaftlichen Kriterien (randomisiert, placebokontrolliert und doppelblind) durchgeführt wurden, bestätigen dies.

Hier geht es zur Studie zum Wohlbefinden, hier zur Handystudie und hier zur E-Auto-Studie.

Strahlenschutz für Arbeits- (Home Office, Großraumbüro) und Wohnzimmer mit Ra – unserer Pyramide aus EssenceX Schungit.

Ra schützt vor diffusem Elektrosmog.

Strahlenbelastung durch diffusen Elektrosmog entsteht durch künstlich erzeugte elektromagnetische Strahlung entfernter, nicht entstörter Geräte, wie z.B. den WLAN-Routern deiner Nachbarn, naheliegender Mobilfunkmasten oder den unzähligen SpaceX-Satelliten.

Die Schutzwirkung unserer Produkte ist wissenschaftlich belegt: Mehrere Studien, die von unabhängigen Instituten nach streng wissenschaftlichen Kriterien (randomisiert, placebokontrolliert und doppelblind) durchgeführt wurden, bestätigen dies.

Hier geht es zur Studie zum Wohlbefinden, hier zur Handystudie und hier zur E-Auto-Studie.

Strahlenschutz für Kinder- (Home Office, Großraumbüro) und Schlafzimmer mit Samson – unserer Kugel aus EssenceX Schungit.

Samson schützt vor diffusem Elektrosmog.

Strahlenbelastung durch diffusen Elektrosmog entsteht durch künstlich erzeugte elektromagnetische Strahlung entfernter, nicht entstörter Geräte, wie z.B. den WLAN-Routern deiner Nachbarn, naheliegender Mobilfunkmasten oder den unzähligen SpaceX-Satelliten.

Die Schutzwirkung unserer Produkte ist wissenschaftlich belegt: Mehrere Studien, die von unabhängigen Instituten nach streng wissenschaftlichen Kriterien (randomisiert, placebokontrolliert und doppelblind) durchgeführt wurden, bestätigen dies.

Hier geht es zur Studie zum Wohlbefinden, hier zur Handystudie und hier zur E-Auto-Studie.

Strahlenschutz im E-Auto und Hybridfahrzeug mit Max – unseren E-Auto-Schutzschild aus EssenceX Schungit.

Wichtig: Max sollte in jedem Auto mit moderner Bordelektronik eingesetzt werden!

Der Grund: Alle Autos bilden einen Hohlraum aus Metall und mit Alkalimetallen versetztem Glas. Dieser Hohlraum entwickelt (teilweise) die Wirkung eines Faradayschen Käfigs. Dadurch wird elektromagnetische Strahlung, die innerhalb des Autos entsteht, gespiegelt und verstärkt.

Mit zwei Platten können Klein- und Kleinstwagen entstört werden, mit vier Platten Fahrzeuge der Mittel-, Ober- und Kompaktklasse.

Die Schutzwirkung unserer Produkte ist wissenschaftlich belegt: Mehrere Studien, die von unabhängigen Instituten nach streng wissenschaftlichen Kriterien (randomisiert, placebokontrolliert und doppelblind) durchgeführt wurden, bestätigen dies.

Hier geht es zur Studie zum Wohlbefinden, hier zur Handystudie und hier zur E-Auto-Studie.

Strahlenschutz für das Smart Home mit Stella – unserem kleinen Chip aus EssenceX Schungit.

Stella schützt vor künstlich erzeugter elektromagnetischer Strahlung (Elektrosmog und 5G) von Schnurlostelefonen (DECT), Lampen mit Dimmer, Babyphone, Hörgeräte oder Fitnesstracker, Geräte aus dem Smart Home, wie z.B. Smartmeter.

Die Schutzwirkung unserer Produkte ist wissenschaftlich belegt: Mehrere Studien, die von unabhängigen Instituten nach streng wissenschaftlichen Kriterien (randomisiert, placebokontrolliert und doppelblind) durchgeführt wurden, bestätigen dies.

Hier geht es zur Studie zum Wohlbefinden, hier zur Handystudie und hier zur E-Auto-Studie.

Wir müssen das Thema Gesundheit ganzheitlich fassen, denn nur die wenigsten bekommen einen Gehirntumor vom Handy. Elektrosmog unterminiert Gesundheit allgemein: Vitalität, innere Ausgeglichenheit und psychische Resilienz.

Christian Opitz

EMF-Experte, Autor und Wissenschaftler

02. Stress Stopp.

Stressreduktion und Stressprophylaxe.

Wenn weniger ausnahmsweise mehr ist.

Kein Mensch braucht Stress. Schon gar keinen zusätzlichen Stress in Form von Elektrosmog. Dummerweise passiert genau das. 

Jeden Tag. Und jede Nacht. Denn künstlich erzeugte elektromagnetische Felder wirken stressauslösend. 

Dies zeigen zahlreiche Untersuchungen namhafter Wissenschaftler (01). 

Stressreaktionen führen zu einer Aktivierung des Sympathikus – jenem Teil deines vegetativen Nervensystems, der dich durch Ausschüttung entsprechender Stresshormone in erhöhte Alarm- bzw. Leistungsbereitschaft versetzt.

Das Problem: Sympathikusaktivierungen sind bei gleichzeitiger körperlicher Ruhe – wie z.B. während der Arbeit am Rechner oder einem Handytelefonat – generell nachteilig, denn dein Körper reagiert physiologisch so, als ob er einer lebensgefährlichen Situation gegenüberstünde (Stresshormonausschüttung).

Da Elektrosmog unaufhörlich auf dich einwirkt, wird dein Körper dadurch dauerhaft unter Alarmbereitschaft gesetzt. Mehr zum Wirkmechanismus erfährst du hier.

Es entsteht eine Art von „chronifiziertem Stress“ mit nachteiligen Folgen für praktisch jede Facette von Gesundheit.

Zum einen werden die regenerativen Funktionen des Vagus (Parasympathikus) unterdrückt, zum anderen Stoffwechselprobleme gefördert, die ihrerseits zur Entstehung chronischer Erkrankungen beitragen.

Mit Beyond Matter schaltest du den Stress ab. Einfach. Schnell. Und nachhaltig.

Stress Stopp. Das Wichtigste im Überblick.

Wenn die stressauslösenden Reize deiner mobilen Endgeräte neutralisiert werden, steigert dies die Regulationsfähigkeit deines Nervensystems.

Die Nutzung von Mobilgeräten wie z.B. von Handy (Smartphone), Tablet, Notebook (Laptop) oder Desktop (Rechner) wirkt sich aktivierend auf deinen Sympathikus aus, also den Teil deines autonomen Nervensystems, dass den Körper in erhöhte Leistungsbereitschaft versetzt.

Eine Stoffwechsellage, die durch deinen Sympathikus gesteuert wird, erzeugt  Aktivität: Du bist leistungsbereit, energiegeladen und voller Tatendrang. Diese Stoffwechsellage muss sich mit ihrem Gegenteil, ihrem Gegenpol abwechseln: der Regeneration. Dazu werden beruhigende, muskelentspannend und schlaffördernd wirkende Stoffe ausgeschüttet, deren Ziel Erholung und Entspannung ist.

Beide Stoffwechsellagen wechseln sich unter natürlichen Umständen stetig ab. Mit anderen Worten: Dein Körper muss in regelmäßigen Abständen „herunterfahren“, um dauerhaft leistungsfähig zu bleiben.

Wenn nun aber 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr starke EMF auf dich einwirken, wird deinem Gehirn signalisiert, dass der Punkt für Regeneration nicht erreicht wurde.

Anders ausgedrückt: Elektrosmog erhält die Stoffwechsellage, die aktivierend wirkt dauerhaft aufrecht.

Beyond Matter schaltet Elektrosmog induzierten Stress ab. Dies schafft die Grundlage für eine verbesserte Erholungs- und Regenerationsfähigkeit.

Seit tausenden von Jahren wird unser Körper durch natürliche Rhythmen geprägt, die uns darauf programmieren, morgens wach zu werden, weil uns Licht und Nahrungsnüchternheit wach werden lassen.

Das Problem: Dieser Prozess, der ein wesentlicher Bestandteil des natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus ist (zirkadiane Rhythmik), wird durch künstlich erzeugte elektromagnetische Felder durcheinandergebracht, denn EMF aus technischen Quellen wirken aktivierend auf Epiphyse (Zirbeldrüse) und Hypophyse (Hirnanhangdrüse) ein; d.h. sie regen sie dazu an „Aktivtitätshormone“ wie Kortisol, Adrenalin und Noradrenalin auszuschütten (02).

Damit versetzen dich künstlich erzeugte elektromagnetische Felder in eine Art „ununterbrochene“ Leistungsbereitschaft. Ununterbrochen deshalb, weil Elektrosmog unaufhörlich auf dich einwirkt: 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.

Die Folge: Deinem Gehirn wird eine unterschwellige Stress- und Notfallsituation vorgegaukelt, was zur Ausschüttung entsprechender Stresshormone führt.

Was aber passiert, wenn Stresshormone den ganzen Tag über ausgeschüttet werden – unabhängig (!) davon, ob Leistung erbracht werden soll oder nicht?

Die Antwort: Wenn ein Stoff ununterbrochen ausgeschüttet wird, ist er irgendwann einmal verbraucht.

Christian Opitz – EMF-Experte, Wissenschaftler und Autor – geht davon aus, dass die Produktion der „Aktivitätshormone“ durch die „ständige“ Ausschüttung mittel- und langfristig zurückgeht.

Das Problem: Die ununterbrochene Ausschüttung findet zwar unterschwellig, also unterhalb der Wahrnehmungsschwelle statt, aber eben andauernd. Das wird die „Reserven“ irgendwann erschöpfen, so Opitz.

Die aktivierenden Hormone stehen die dann nur noch phasenweise zur Verfügung. Das Phänomen der sogenannten „Adrenalindominanz“ mit zu hohen Adrenalin- und Kortisolwerten bei geringer körperlicher Aktivität wird Opitz zufolge irgendwann zu einem Mangel dieser Hormone am Morgen und bei echtem Bedarf führen!

Die Folge: „Energielöcher“, verteilt über den ganzen Tag.

Beyond Matter macht aus Strahlung (EMF) bzw. Elektrosmog (5G) Faktoren, die Entspannung und Regeneration fördern. Damit wird die Fähigkeit des Körpers verbessert, am Morgen erholt aufzuwachen und Energie bei echtem Bedarf mobilisieren zu können.

Anders ausgedrückt: Die natürlichen Rhythmen, auf die wir seit Tausende von Jahren programmiert sind, werden gestärkt:

Hormone, die uns aktiv und leistungsbereit werden dann ausgeschüttet, wenn sie wirklich gebraucht werden – und nicht länger im Dauerfeuer elektromagnetischer Strahlung „verheizt“. Entsprechendes gilt für jene Hormone, die uns passiv und erholungsbereit machen; beispielsweise Melatonin – das „Schlafhormon“.

Für mentale Fitness, Lernen und kreative Problemlösungen ist die Umwandlung von Strahlung (EMF) bzw. Elektrosmog (5G) durch Beyond Matter eine große Unterstützung.

Der Grund: Elektrosmog verschlechtert die Herzratenvariabilität (HRV). Dies zeigen alle von uns in Auftrag gegebenen Studien (Studie zum Wohlbefinden, Handystudie, E-Auto-Studie).

Die tägliche Smartphone-Nutzung, die Fahrt im E-Auto, das Arbeiten am Rechner – all diese Tätigkeiten wirken sich ohne Beyond Matter stark aktivierend auf den Sympathikus aus.

Die Folge: Stress und verringerte Herzratenvariabilität.

Das Problem: Geringere Herzratenvariabilität (HRV) geht mit einer schlechteren Lernfähigkeit einher.

Zahlreiche Untersuchungen zur HRV zeigen, dass verbesserte HRV-Werte die Fähigkeit zum Erlernen neuer Fähigkeiten fördert und die Gedächtnisleistung an und für sich verbessert (03) (04) (05).

Beyond Matter stimuliert den Parasympathikus und damit jenen Teil deines autonomen Nervensystems, der für Ruhe und Erholung sorgt.

Elektrosmog führt zu einer Aktivierung von sympathikotonen Stressmustern, die auf Dauer erschöpfen und wichtige Selbstregulationsprozesse des Organismus einschränken.

Alle von einem unabhängigen Institut durchgeführten Studien zeigen, dass durch Beyond Matter Elektrosmog induzierter Stress minimiert wird.

Unsere Produkte sind in der Lage den sympathikotonen Stress auslösenden Reiz von Handy, E-Auto oder Rechner in einen Faktor umzuwandeln, der Stress reduziert und die HRV-Werte (Herzrhythmusvariabilität) verbessert.

Weniger Stress und bessere HRV versetzen deinen Körper in die Lage, alle gesundheitlich relevanten Regelkreisläufe effektiver zu organisieren.

Wenn durch die stressinduzierenden Wirkungen von Elektrosmog potentiell jede Facette deiner Gesundheit gefährdet wird, profitiert umgekehrt dein Organismus als Ganzes, wenn eben dieses Stressmuster entfällt.

Darum fördert Beyond Matter Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden wirklich ganzheitlich!

Elektrosmog setzt eine freie Radikal-Kaskadenreaktion in Gang an deren Ende die beiden stärksten freien Radikale stehen, die der Körper produzieren kann: Peroxinitrit und Superoxid. Oxidativer Stress und nitrosativer Stress in Höchstform.

Christian Opitz

EMF-Experte, Autor und Wissenschaftler

03. Power Plus.

Neutralisierung plus Transformation.

Mehr Energie für das Wichtige im Leben.

Unsere Produkte neutralisieren Elektrosmog nicht einfach nur, sie transformieren ihn!

Neutralisieren heißt: die stressinduzierenden Wirkungen künstlich erzeugter EMF werden entstören; „genullt“ sozusagen.

Transformieren heißt: darüber hinaus werden EMF in Impulse umzuwandeln, die den Körper in seinen selbstregulativen Prozessen unterstützen, stärken und fördern!

Das sind zwei Wirkungen in einem Produkt. Doppelter Vorteil für dich.

Das Beyond Matter neutralisierend wirkt, entspricht den an das Produkt gestellten Erwartungen. Das Beyond Matter darüber hinaus transformierend wirkt, kam – auch für uns – überraschend und ist von überaus großem Vorteil für den Erhalt von Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden im digitalen Zeitalter.

Power Plus. Das Wichtigste im Überblick.

Alle von uns in Auftrag gegebenen Studien belegen zweifelsohne: Beyond Matter schützt einfach, sicher und nachhaltig vor Elektrosmog und 5G. 

Stress, der durch Elektrosmog entsteht, wird durch Beyond Matter vollständig unterbunden.

Und mehr noch: Je stärker die Belastung durch Elektrosmog, dest ostärker die Produktwirkung! 

Hört sich unglaublich an?
Ist aber wahr!

Alle Studien belegen diese reziproke Produktwirkung.

Beispiel E-Auto-Studie:

Schon nach 15 bis 30 Minuten führt eine Fahrt im E-Auto zu Stresswerten, die jenseits von Gut und Böse liegen: Der Kortisolspiegel, der deinen Stress misst, steigt auf unglaubliche 0,4ng/mol (Ng = Nanogramm)! 

Ein Anstieg auf 0,4 Nanogramm ist alles andere als gut. Ein solcher Wert wird unter normalen Lebensumständen niemals erreicht. Dass eine kurze Fahrt im E-Auto zu einem solchen Anstieg führt, ist keine gute Nachricht.

Zur Verdeutlichung: Ein Anstieg um 0,4 Nanogramm entspricht einer existentiell bedrohlichen Situation, wie z.B. einem Jobverlust.

Nun zur guten Nachricht. 

Die gleiche Fahrt im gleichen E-Auto mit Beyond Matter führt zum exakt gegenteiligen Ergebnis: einer Reduktion der Kortisolwerte um ebenfalls fast 0,4 ng/mol!

Die Reduktion des Kortisolwerts um insgesamt 0,8 ng/mol (von +0,4 auf -0,4) stellt einen durch und durch außergewöhnlichen Wirkeffekt dar.

Dieses Ergebnis ist derwiederholte Beleg dafür, dass Beyond Matter reziprok zur Belastung durch Elektrosmog wirkt: Ohne Beyond Matter steigt der Kortisolwert um 0,4ng/mol. Mit Beyond Matter sinkt er um den fast identischen Betrag!

Neben dem Effekt der Neutralisierung erzeugen unsere Produkte einen Effekt der Transformation. Nur so ist zu erklären, dass stressauslösende technische EMF nun nicht nur keinen Stress mehr auslösen, sondern dank Beyond Matter sogar gut tun!

Dazu eine Analogie: Während ein normaler Luftfilter Toxine unschädlich macht, indem er sie aus der Luft filtert (Neutralisation), wandelt Beyond Matter giftige Luft in frische Waldluft nach einem Gewitter um (Transformation).

Die von unabhängigen Instituten nach streng wissenschaftlichen Kriterien durchgeführten Studien belegen den Transformationseffekt eindrücklich:

Erholungs- und Leistungsparameter verbessern sich über den Stand vor Beginn der Testung hinaus!

Anders ausgedrückt: Wer sich vor der Testung gut fühlte, fühlt sich nach der Testung und Anwendung von Beyond Matter deutlich besser!

Die Studien im Überblick.

Hier bekommst du einen Überblick über alle durchgeführten Untersuchungen: diverse Studien sowie Ergebnisse der Dunkelfeldmikroskopie, Wirksensorik und Kupferkristallisation.
Icon Beyond Matter Studien. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Studie zum Wohlbefinden.

Untersucht den Einfluss von Elektrosmog auf die Gesundheit, Vitalität und das Wohlbefinden. Von unabhängigem Institut durchgeführt.

Icon Beyond Matter Studien. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Studie zu Handystrahlung.

Untersucht die Strahlenbelastung durch Telefonate mit dem Handy. Als Schutzprodukt wird der Handychip AVA getestet. Von unabhängigem Institut durchgeführt.

Icon Beyond Matter Studien. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Studie zu Elektrosmog im E-Auto.

Untersucht die Strahlenbelastung im E-Auto. Als Schutzprodukte werden die E-Auto-Platten MAX getestet. Von unabhängigem Institut durchgeführt.

Icon Beyond Matter Studien. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Analysen aus dem Dunkelfeld.

Mit der Dunkelfeld-Mikroskopie lässt sich der Gesundheitszustand des Blutes aufzeigen. Von unabhängigem Experten durchgeführt.

Wirksensorik.

Die Wirksensorik nach Dr. Geier ist ein psychologischer Test, der die seelisch-körperlichen Effekte nach dem Verzehr von Lebensmitteln ermittelt.

Kupferkristallisation.

Die Kupferchloridkristallisation ist ein von Dr. Pfeiffer entwickeltes anthroposophisches Verfahren zur Qualitätsbegutachtung von Lebensmitteln.

Warum Beyond Matter?
Unser Versprechen.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EMF Schutz.

Elektrosmog entsteht immer und überall. Er wirkt ständig auf dich ein: 24 Stunden täglich und 365 Tage jährlich. Er wirkt am Tag ebenso wie in der Nacht; unabhängig davon, ob dein WLAN an- oder ausgeschaltet ist. Elektrosmog ist biologisch hoch wirksam. Er verursacht Stress und ist Grundlage unzähliger Erkrankungen. Mit Beyond Matter schützt du dich vor Elektrosmog.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Stress Stopp.

Stress ist das, was Elektrosmog so gefährlich macht. Er lässt Kortisolwerte hochschnellen, verschlechtert die Herzratenvariabilität und schwächt den Teil deines vegetativen Nervensystems, das für Regeneration zuständig ist. Unsere Produkte stoppen den Stress, der durch Elektrosmog entsteht; einfach, sicher und nachhaltig.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Power Plus.

Unsere Produkte greifen optimierend in Regulationsvorgänge deines Körper ein. Dadurch verbessern sie Leistungs- und Erholungsfähigkeit nachhaltig. Dies wirkt sich positiv auf zahllose Körperfunktionen aus. Beispielsweise verbessern sich mentale Fitness, Verdauung und Schlafverhalten.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EssenceX Effect.

Unsere Produkte wirken dank EssenceX; einer im Verlauf vieler Jahre entwickelten und perfektionierten Technologie, die den Rohstoff unserer Produkte physikalisch strukturoptimiert. Die Wirkung von EssenceX ist wissenschaftlich belegt. Sie hält ein Leben lang. Du kaufst einmal und profitierst für immer.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EMF Schutz.

Elektrosmog entsteht immer und überall. Er wirkt ständig auf dich ein: 24 Stunden täglich und 365 Tage jährlich. Er wirkt am Tag ebenso wie in der Nacht; unabhängig davon, ob dein WLAN an- oder ausgeschaltet ist. Elektrosmog ist biologisch hoch wirksam. Er verursacht Stress und ist Grundlage unzähliger Erkrankungen. Mit Beyond Matter schützt du dich vor Elektrosmog.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Stress Stopp.

Stress ist das, was Elektrosmog so gefährlich macht. Er lässt Kortisolwerte hochschnellen, verschlechtert die Herzratenvariabilität und schwächt den Teil deines vegetativen Nervensystems, das für Regeneration zuständig ist. Unsere Produkte stoppen den Stress, der durch Elektrosmog entsteht; einfach, sicher und nachhaltig.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

Power Plus.

Unsere Produkte greifen optimierend in Regulationsvorgänge deines Körper ein. Dadurch verbessern sie Leistungs- und Erholungsfähigkeit nachhaltig. Dies wirkt sich positiv auf zahllose Körperfunktionen aus. Beispielsweise verbessern sich mentale Fitness, Verdauung und Schlafverhalten.

Icon Beyond Matter Versprechen. Produkte zum Schutz vor Elektrosmog und 5G

EssenceX Effect.

Unsere Produkte wirken dank EssenceX; einer im Verlauf vieler Jahre entwickelten und perfektionierten Technologie, die den Rohstoff unserer Produkte physikalisch strukturoptimiert. Die Wirkung von EssenceX ist wissenschaftlich belegt. Sie hält ein Leben lang. Du kaufst einmal und profitierst für immer.

Fragen? Fragen!

Uns ist bewusst, das das Lesen und Verstehen von Untersuchungsberichten nicht so einfach ist. Natürlich haben wir uns bemüht die Präsentation möglichst einfach zu halten, aber natürlich wissen auch wir: Die Thematik ist komplex.

Solltest du also Fragen zu den Wirkungsnachweisen haben zögere nicht dich  bei uns zu melden. In einem persönlichen Gespräch klären wir deine Fragen im Handumdrehen!

Telefon: +49 (0) 30-75437090
E-Mail: beratung@beyondmatter.com

Montag bis Donnerstag: 09:00 bis 17:00 Uhr.
Freitag: 09:00 bis 14:00 Uhr.

Quellenverzeichnis.

Hier findest du die Quellenangaben (Literatur- und Bildnachweise) zu obigen Fußnoten.

01 Im Folgenden ein Überblick über die aktuelle wissenschaftliche Studienlage.

Balmori, A.: Evidence for a health risk by RF on humans living around mobile phone base stations: From radiofrequency sickness to cancer.Environ Res Jul 14. 2022.

Belpoggi F., STOA: Health impact of 5G. Current state of knowledge of 5G- related carcinogenic and reproductive/developmental hazards as they emerge from epidemiological studies and in vivo experimental studies. 2021.

Belpommes D. et al.: Thermal and non-thermal health effects of low intensity non-ionizing radiation: An international perspective; Environmental Pollution 242. 2018.

Bortkiewicz A. et al: Mobile Phone use and risk for intracranial tumors and salivary gland tumors – a meta-analysis. International Journal of Occupational Medicine and Environmental Health. 2017.

Belyaev I.Y.: Non-thermal Biological Effects of Microwaves. Electromagn Biol Med 24: 2005. Microwave Review 11 (2), 2005.

Umfangreichste Dokumentation der Studienlage, erstellt von einem internationalen Team von 29 führenden Experten: The BioInitiative Report 2012: A Rationale for Biologically-based Public Exposure Standards for Electromagnetic Fields (ELF and RF). 2012, 2014, 2020.

Di Ciaula A.: Towards 5G communication systems: are there health implications? Int J Hyg Environ Health. 2018; 221 (3).

Gangi S., Johansson, O.: Skin changes in „screen dermatitis“ versus classical UV- and imionizing irradiation-related damage — similarities and differences. Exp Dermatol 1997; 6.

Grigoriev Y.: Evidence for Effects on the Immune System Supplement. Bioinitiative Report 2012, Section 8.

Hecht K., Balzer, H.U.: Biologische Wirkungen elektromagnetischer Felder im Frequenzbereich 0 – 3 GHz auf den Menschen. Studie russischer Literatur von 1960-1996 im Auftrag des Bundesministerium für Telekommunikation. Umwelt-Medizin-Gesellschaft 14, 3/2001.

Hensinger P.: Risiko Mobilfunk – Blick in die Forschung: Gesundheitsschäden durch WLAN- und Mobilfunkstrahlung. DHZ – Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift, 2018; 8.

Hensinger P., Wilke I.: Mobilfunk: Neue Studienergebnisse bestätigen Risiken der
nicht-ionisierenden Strahlung. Umwelt-Medizin-Gesellschaft 29, 3/2016.

Khurana V.G. et al.: Epidemiological evidence for a health risk from mobile phone base stations. Int J Occup Environ Health 2010; 16 (3).

Kostoff R.N. et al.: Adverse Health Effects of 5G Mobile Networking Technology
under Real Life Conditions. Toxicol Lett. 2020 May 1;323.

Levitt, B.B., Lai, H.: Biological effects from exposure to electromagnetic radiation emitted by cell tower base stations and other antenna arrays. Environ Rev. 2010; 18.

Mämpel W. et al.: Unterschätzte Gefahren durch Radioaktivität am Beispiel der Radarsoldaten. Bericht des Otto Hug Strahleninstituts, Bericht 25, 2015.

Makker K. et al.: Cell phones: modern man’s nemesis? Reprod Biomed Online 2009; 18 (1).

Miller A.B. et al.: Risks to health and well-being from radio-frequency radiation emitted by cell phones and other wireless devices. Front. Public Health 7:223. 2019.

Molla-Djafari H. et al.: ATHEM-2. Athermal effects of electromagnetic field exposure associated with mobile communication. Allgemeine Unfallversicherungsanstalt AUVA: Research Report 70, 2016.

Morgan L.L. et al.: Why children absorb more microwave radiation than adults: The consequences. JMAU 2 (4). 2014.

Narayanan S.N. et al.: Radiofrequency electromagnetic radiation-induced behavioral changes and their possible basis. Environ Sci Pollut Res Int. 2019 Oct; 26 (30).

Pall, M.L.: Wi-Fi is an important threat to human health. Environmental Research Volume 164, July 2018.

Sage C., Burgio, E.: Electromagnetic Fields, Pulsed Radiofrequency Radiation, and Epigenetics: How Wireless Technologies May Affect Childhood Development. Child Dev. 2018 Jan;89(1).

Saliev T. et al.: Biological effects of non-ionizing electromagnetic fields: Two sides of a coin. Progress in Biophysics and Molecular Biology, 141. 2019.

Starkey S.J.: Inaccurate official assessment of radiofrequency safety by the Advisory Group on Non-ionising Radiation. Rev Environ Health 2016; 31(4).

Simko M., Mattson M.-O.: 5G Wireless Communication and Health Effects-A Pragmatic Review Based on Available Studies Regarding 6 to 100 GHz. Int J Environ Res Public Health. 2019 Sep 13; 16(18).

Vornoli A. et al.: The Contribution of In Vivo Mammalian Studies to the Knowledge of Adverse Effects of Radiofrequency Radiation on Human Health. Int. J. Environ. Res. Public Health 16. 2019.

Wilke I.: Biological and pathological effects of 2.45 GHz radiation on cells, fertility, brain, and behavior. Umwelt-Medizin-Gesellschaft 2018; 31(1).

Wu T. ET AL.: Safe for Generations to Come: Considerations of Safety for Millimeter Waves in Wireless Communications. IEEE Microw Mag 2015; 16 (2).

02 Ismael S.A. et al.: Effect of Exposure to Electromagnetic Fields (Emfs) on Monoamine Neurotransmitters of Newborn Rats. ResearchGate. 2015.

03 Heartmath Institute: https://www.heartmath.org/research/research-library/educational/enhancing-emotional-social-and-academic-learning-with-heart-rhythm-coherence-feedback/.

04 Heartmath Institute: https://www.heartmath.org/research/research-library/educational/improving-test-taking-skills-academic-performance-in-high-school-students-using-heartmath-learning-enhancement-tools/.

05 Heartmath Institute: https://www.heartmath.org/research/research-library/educational/coherence-training-in-children-with-adhd-cognitive-functions-and-behavioral-changes/.

Studie 01: Flaticon.
Studie 02: Flaticon.
Studie 03: Flaticon.
Studie 04: Flaticon.
Studie 05: Flaticon.
Studie 06: Flaticon.

Versprechen 01: Flaticon.
Versprechen 02: Flaticon.
Versprechen 03: Flaticon.
Versprechen 04: Flaticon.